Kurort Schlema

Aktuelles

Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen

30.08.2022

Das Ordnungsamt der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema/ Untere Straßenverkehrsbehörde informiert über zu erwartende Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen:

Ortsteil Bad Schlema

Markus-Semmler-Straße
In der Zeit vom 05.09.2022 bis voraussichtlich 02.12.2022 wird im Bereich der Markus-Semmler-Straße 9, unter Vollsperrung ein Mischwasserkanal im Bohrspühlverfahren verlegt. Die Zufahrt für die dahinterliegenden Grundstücke erfolgt über die Waldstraße.

Ortsteil Aue

Bahnhofstraße
Am 22.08.2022 wurde mit der Verlegung eines Breitbandkabels auf der Bahnhofstraße begonnen. Anschließend erfolgt die Verlegung auf der Bahnhofstraße B 101 von Schillerstraße bis Einmündung Clara-Zetkin-Straße unter halbseitiger Sperrung im Einbahnstraßenverkehr Richtung Clara-Zetkin-Straße/Rudolf-Breitscheid-Straße. Die Zuwegung zum gesperrten Bereich erfolgt analog der Ausschilderung „Bahnhof“ über die Schneeberger Straße, Poststraße und Schillerstraße. Die Baumaßnahme gesamt wird voraussichtlich bis 30.09.2022 andauern.

WG Zeller Berg
Im Wohngebiet Zeller Berg wurde mit der Verlegung des Breitbandkabels Telekom begonnen, dafür werden an einer Vielzahl von Standorten Baugruben eingerichtet. In diesem Zusammenhang kann es in verschiedenen Straßenabschnitten zu geringfügigen Einschränkungen im Straßenverkehr kommen. Die Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende September andauern.

 Rudolf-Breitscheid-Straße
In der Zeit vom 12.09.2022 bis voraussichtlich 21.10.2022 wird auf der Rudolf-Breitscheid-Straße nach Einmündung Brauhausberg bis Höhe „Nickelhütte“ unter Vollsperrung in mehreren Bauabschnitten eine grabenlose Kanalsanierung des Abwasserkanals durchgeführt. Der Baubeginn mit entsprechenden Vorbereitungsmaßnahmen, erfolgt in Höhe „Nickelhütte“ und setzt sich dann in einzelnen Bauabschnitten in Richtung Brauhausberg fort.

Die Besonderheit des Bauablaufes liegt darin, dass anschließend wieder in Bauabschnitten von Brauhausberg in Richtung Nickelhütte (gleiche Bauabschnitte) erneut Sperrungen erforderlich sind.

Wenn dann die erforderlichen Vorbereitungsmaßnahmen abgeschlossen sind, wird die eigentliche Sanierung des Abwasserkanals ab Höhe „Nickelhütte“ in den gleichen Bauabschnitten wie bei den Vorbereitungsarbeiten in Richtung Brauhausberg durchgeführt.

Bockauer Straße
Vom 12.09.2022 bis voraussichtlich 12.10.2022 wird die Bockauer Straße nach Einmündung Wiesenweg bis Einmündung Mitte Einmündung Solinger Straße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Vollsperrung erfolgt im Rahmen der Absicherung der Trinkwasserversorgung des Wohngebietes Eichert, als Fortführung vorangegangener Trinkwasserleitungsverlegearbeiten. 
Um die Befahrbarkeit des Wohngebietes „Eichert“ für Rettungsfahrzeuge, Linienbusse sowie Versorgungsfahrzeuge zu gewährleisten, wird für den Zeitraum der geplanten  Vollsperrung nachfolgende Umleitungstrecke analog 2021, weitestgehend im Einbahnstraßenverkehr, aus Richtung B 283 in Richtung Wohngebiet Eichert über den

-Kohlweg, Am Eichert, Forstweg, Weidmannweg, zur Solinger Str., Am Eichert, Buchenweg, Parkstraße bis Einmündung Mozartstraße, Jägerstraße, Bockauer Straße, B 101, eingerichtet.

Unter Beachtung der vorhandenen örtlichen Gegebenheiten verbunden mit der Aufrechterhaltung des Umleitungsverkehrs wird für einen Großteil der Umleitungsstrecke das Parken, auch für Anwohner, nicht möglich sein.

Für den Zeitraum der Baumaßnahme wird für das Wohngebiet „Eichert“ ein Umleitungsfahrplan in Kraft treten. An den Haltestellen werden entsprechende Aushänge/Informationen erfolgen.

Marie-Müller-Straße
Ab dem 05.09.2022 bis voraussichtlich 09.09.2022 wird unter Vollsperrung der Marie-Müller-Straße, im Bereich von Einmündung Ziegelstraße bis Einmündung Industriestraße eine Trinkwasserleitung verlegt.

Uhlandstraße
In der Zeit vom 05.09.2022 bis voraussichtlich 10.09.2022 wird unter Vollsperrung ein Gas-Hausanschluss Höhe Hausnummer 2 vorgenommen. Eine gesonderte Umleitungsbeschilderung erfolgt nicht. Der Fußgängerverkehr wird gewährleistet.

Marktgäßchen
In der Zeit vom 19.09.2022 bis 31.10.2022 wird unter Vollsperrung im Bereich des Marktgäßchens Höhe Abrisshaus eine Grenzwand errichtet. Die Zufahrt ist für diesen Zeitraum nur über den Altmarkt möglich.