Bad Schlema

Bad Schlema aktuell

Mit Witz, Schwung und Tanz ins neue Jahr ...

Der Theatersaal des Kulturhauses Aktivist war am Abend des 11. Januar bis auf den letzten Platz gefüllt. Grund dafür war das Neujahrskonzert 2020. Der Silberbachchor Bad Schlema, der Vogtlandchor Treuen, die Kammerphilharmonie „Miriquidi“ unter der Gesamtleitung von Musikdirektor Reinhard Naumann sowie Tänzerinnen der Tanzschule KaRo Dancers präsentierten dem begeisterten Publikum eine beschwingte Mischung aus Oper, Operette und Tanz von W. A. Mozarts die Arie „Hör mein Flehen“ aus „Die Hochzeit des Figaro“ über den „Frühling“ aus Antonio Vivaldis „Die Jahreszeiten“ bis hin zu „Ich bin das Faktotum der schönen Welt“ aus Rossinis „Der Barbier von Sevilla“. Die Solisten, der Tenor Alexander Voigt von der Staatsoperette Dresden und die Augsburger Sopranistin Elke Kottmair, verliehen der Veranstaltung mit ihrem Können wieder ein besonderes Flair. Durch das breit gefächerte Programm führte auch in diesem Jahr mit Witz und Charme der ehemalige MDR-Moderator Andreas Mann.
Für die vielen fleißigen Mitwirkenden auf und hinter der Bühne sowie für die zahlreichen Besucher bildete das Neujahrskonzert einen rundum gelungenen Start ins neue Jahr.

Fotos: Amt für Kultur & Tourismus

« zurück