Kurort Schlema

Stadtfest Aue

Ein Fest für die ganze Familie

Immer am 3. Juliwochenende lockt das Stadtfest im Ortsteil Aue seine Gäste aus Nah und Fern und ist bekannt für kulinarische Leckereien, Handwerk und Tradition. Drei Tage lang gestaltet sich die Innenstadt zwischen Carolateich, Anton-Günther-Platz und Altmarkt zur Festmeile. Drei Bühnen bieten kulturelle Höhepunkte für Groß und Klein.
Seien Sie dabei, wenn es wieder heißt "Herzlich Willkommen zum Auer Stadtfest“.

 

Erlebniswochenende für Groß und Klein

Auer Stadtfest

Jede Menge Attraktionen warten auf die Besucher. So verwandelt sich z.B. der Anton-Günther-Platz in einen großen Jahrmarkt mit Riesenrad, Fahrgeschäften und Losbuden. Des Weiteren gibt es einen Mittelaltermarkt mit Gaukelei, Fakir Künsten und Feuershows, die Vereine präsentieren sich auf den Bühnen und auch die Kindertagesstätten bieten mit Ihren Knirpsen ein buntes Programm.

Das Auer Stadtfest ist bekannt für kulinarische Leckereien, Handwerk und Tradition. Alljährlich präsentiert sich z.B. der Geflügelzüchter- und Heimatverein Aue- Alberoda, dessen Auftritt unter der Überschrift "Alberoda im Wandel der Zeit" steht. Hier geben die Mitglieder einen kleinen Einblick ins ländliche Leben mit Landwirtschaft und Tieren. Auch wird gezeigt, wie man zu Urgroßmutters Zeiten Wäsche gewaschen hat, und wie eine Kartoffelwaschmaschine funktioniert.

Während dem gesamten Festwochenende liegt auch viel Musik in der Luft, sowohl von Nachwuchskünstlern als auch Talenten aus der Region und bekannten Bands. 
Von tollen Tanzshows angefangen über Feuerwerk, Informationsständen, Tieren, Spannung & Spaß, Fahrgeschäften, einer Blaulicht- und Handwerkermeile bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten  - rundum ein Wochenende für Groß und Klein

Traditionell findet am Sonntagmorgen der Ökumenische Gottesdienst statt, organisiert von den Auer Kirchen.