Kurort Schlema

Aktuelles

Kunstausstellung „Schlägel, Eisen & großes Herz“ im Museum Uranbergbau

04/30/2024

Schülerinnen und Schüler der Brünlasbergschule Aue zeigen ihre von Bergbau und Technik inspirierte Kunst

Austellung vom 7. Mai bis 1. September 2024

Was ist ein Pochwerk, eine Silberwäsche oder ein Pferdegöpel? Warum heißt Seiffen eigentlich Seiffen oder woher kommt der Name Wolfgangmaßen? Warum ist ein Förderturm so stabil wie der Eiffelturm? Wieso stellen wir zur Weihnachtszeit einen Bergmann- und einen Engelleuchter ins Fenster? Warum gibt es Bergparaden und Schwibbögen? Und wer kam auf die Idee mit den Buckelbergwerken?

Für die beteiligten Schulkinder sind ihre in der Kunstausstellung „Schlägel, Eisen & großes Herz“ zu sehenden Arbeiten Abschluss und Höhepunkt einer Entdeckungsreise in die Welt des erzgebirgischen Bergbaus, einer intensiven, erlebnisreichen Auseinandersetzung mit seiner Bedeutung für Tradition und Identifikation, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in unserer Region.

Beispielhaft steht dieses fächerübergreifende Unterrichtsprojekt für spannendes, perspektivreiches und nachhaltiges Lernen an der Brünlasbergschule in Aue.

Die in der Ausstellung gezeigten Kunstwerke erzählen alle ihre eigene, kleine Geschichte. Sie spiegeln damit ein sehr eindrucksvolles Bild der Kreativität und Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler an dieser Schule wider.

Die Ausstellung wird am 7. Mai um 10.00 Uhr eröffnet. Dazu laden die Macher der Ausstellung interessierte Besucher ein. Die Kunstausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Museums Uranbergbau zu besichtigen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 03771 / 290223.

Öffnungszeiten Museum Uranbergbau:

Montag  geschlossen
Dienstag - Donnerstag   9.00 - 17.00 Uhr
Freitag/Samstag/Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr
Feiertag 10.00 - 16.00 Uhr