Kurort Schlema

Aktuelles

Städtebund lädt zur Museumsnacht

26.09.2022

Nächtlicher Besuch im „Museum“ – Städtebund  „Silberberg“ lädt zur Museumsnacht –
„Schauen, Entdecken, Staunen, Schmecken, Genießen“.
Seit vielen Jahren laden die Organisatoren der Museumsnacht am 2. Oktober zum nächtlichen Spaziergang durch die musealen Einrichtungen des Städtebundes „Silberberg“ ein.
Die Organisatoren möchten Jung und Alt ansprechen, wiedermal ein Museum oder Ähnliches zu besuchen – und das zu einer ganz außergewöhnlichen Zeit. In diesem Jahr konnten wir 30 Museen und Einrichtungen
von Aue-Bad Schlema, Lauter-Bernsbach, Lößnitz, Schneeberg und Schwarzenberg gewinnen, wir haben mehr teilnehmende Einrichtungen als im Vorjahr. Ein Besuch verspricht auf jeden Fall erlebnisreiche Stunden.
Nicht nur das „klassische Museum“ nimmt an der Veranstaltungsnacht teil, teilweise werden echte kleine Events für Groß und Klein geboten.

In unserer Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema nehmen in diesem Jahr folgende Einrichtungen teil:

Ortsteil Bad Schlema

Backhausverein Bad Schlema e. V., Lindenstraße 3, www.backhaus-schlema.de
18.00 – 23.00 Uhr: Schaubacken an einem
„Altdeutschen Lehmbackofen“.

Fahrzeughistorik Schlema e. V., Auer Str. 48 (an der B 169 bei Stempel u. Gravuren)
18.00 – 24.00 Uhr: Ausstellung nur zur Museumsnacht geöffnet

Lehrstollen „Am Silberbach“, Silberbachstr. 1
18.00 – 22.00 Uhr: Führungen im Lehrstollen (Achtung! Für Kinder ab 6 Jahren möglich.)

Museum Uranbergbau, Bergstraße 22, www.uranerzbergbau.de
18.00 – 24.00 Uhr: Museum geöffnet
21.00 – 24.00 Uhr: Filme aus dem Archivbestand der Wismut werden gezeigt.
19.00 – 21.00 Uhr: Besichtigung und Führung am Heimatberg

Verein Feuerwehr-Oldtimer Bad Schlema e. V., Lindenweg 3, www.feuerwehroldtimer-schlema.de
18.00 – 24.00 Uhr: Museum geöffnet

Ortsteil Aue 

Besucherbergwerk „Vestenburger Stolln“, Parkweg 17
18.00 – 24.00 Uhr: Führungen im „Vestenburger Stolln“ (Zugang mit Kindern aus Sicherheitsgründen ab 6 Jahren möglich)

Galerie der anderen Art, Goethestraße 5, 
18.00 – 23.00 Uhr: Galeriebesichtigung

Katholische Kirche „Mater dolorosa“ Aue, Schneeberger Straße 82
19.00 – 23.00 Uhr: Kirche ist geöffnet
jeder volle Stunde: Kirchführung
20.00 Uhr: Orgelführung und Spiel des Organisten Jens Hildebrand

Klösterlein Zelle, Erdmann-Kircheis-Straße 67
18.00 – 24.00 Uhr: Führungen durch die romanische Klosterkirche mit  musikalischer Umrahmung
21.00 Uhr: Liturgisches Nachtgebet

Museum der Stadt Aue, Bergfreiheit 1, www.stadtmuseum-aue.de
18.00 – 24.00 Uhr: Besichtigung der Ausstellung zur Stadtgeschichte und der Sonderausstellung,
Schauschnitzen

Für das leibliche Wohl ist, wie immer, bestens gesorgt. Der Besuch der teilnehmenden Einrichtungen an diesem Abend ist kostenfrei! 
Informationen in Form von Flyern erhalten Sie in den Rathäusern, Gästeinformationen und Museen.
www.museumsnacht-silberberg.de