Kurort Schlema

Aktuelles

Einweihung des Kunstwerkes "Stack" von Tony Cragg

29.08.2022

Projekt im Ramhen des PURPLE PATH - einem  Flagship-Projekt der Kulturhauptstadt
Europas Chemnitz 2025.

Unsere Partnerstadt Solingen ist immer eine Reise wert. Die Müngstener Eisenbahnbrücke ist mit 107 m Höhe ein besonderes Spektakel. Nunmehr kann man sich an deren Fuß am Bürgerpark Müngstener Brücke erfreuen und von diesem Park entlang der Wupper unmittelbar bis nach Wuppertal wandern. Dort warten als Attraktionen die Schwebebahn sowie der Friedrich Engels Park samt Geburtshaus in Barmen. Ebenfalls zu Barmen gehört der Skulpturenpark Waldfrieden des britisch-deutschen Bildhauers Tony Cragg. Neben seinen zahlreichen eigenen Werken, werden auch andere internationale Künstler präsentiert, unter anderem ist auch eine Plastik von Henry Moore zu sehen. Die Cragg-Werke sind unverkennbar in Stil und Ausführung. 2001 stellte Cragg in Chemnitz – Kunstsammlung - aus.

Cragg war langjähriger Rektor der renommierten Düsseldorfer Kunstakademie, an der auch der Aktionskünstler Joseph Beuys als Professor bis 1972 tätig war.

Dem Kurator des Umlandprogramms „purple path“ zur Europäischen Kulturhauptstadt Chemnitz 2025, dem bekannten Galeristen Alexander Ochs, ist es gelungen, ein Werk von Tony Cragg als Ausstellungsstück für Aue – Bad Schlema zu gewinnen. Der Kurpark war bereits in der Vergangenheit Ereignisort von Skulpturenausstellungen. Bei gutem Willen lässt sich ein Bezug zum Bergbau der Region erkennen. Die Leihgabe soll am 03. September 2022, 16.00 Uhr im Rahmen einer kleinen Feier mit bergmännischem Ambiente im Kurpark (Nähe unterer Kurparkteich) eingeweiht werden.

Die Finanzierung erfolgt über den Etat des Kulturhauptstadtprojektes, das europäische Fördermittel ebenso erhält wie Förderung von Bund und Freistaat.