Bad Schlema

Aktuelles

Präsentation des Festbuches am 17. Mai 2018

Mit der Präsentation des Festbuches am Abend des 17. Mai im Kurhotel Bad Schlema startet auch der Verkauf des von vielen Interessierten lang erwarteten Titels.
Die ursprünglich geplante Festschrift umfasst nun doch beachtliche 220 Seiten und beinhaltet 350 Fotos und 155 Dokumente, davon der weitaus größte Teil bisher unveröffentlicht. Das Buch erzählt ausschließlich die Geschichte des Kurbetriebs, nicht des Ortes. Dabei hat der Autor, Dr. Oliver Titzmann, Ortschronist, einige Eckpunkte gesetzt: Das Erholungsheim in Niederschlema, das Nachtsanatorium der Wismut, das Reservelazarett Oberschlema, das Radiumforschungsinstitut, das Radiumbad Oberschlema und das heutige Bad Schlema.
Die Zeit des Radiumbades bildet den Schwerpunkt und nimmt den meisten Raum des Buches ein.
Die Titelgestaltung und der Name des Buches sind noch geheim.
Dr. Titzmann wird den Buchtitel und das Cover mit den Beweg- und Hintergründen während der Präsentation erläutern. Lassen Sie sich also überraschen und freuen sich mit uns auf einen spannenden Vortrag.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten im Wintergarten des Kurhotels finden zwei Präsentationen statt, 18.30 und 20.00 Uhr.

Schnell sein lohnt sich nicht nur bei der Kartenreservierung für die Veranstaltung. Das Buch erscheint in einer limitierten Auflage von 600 Stück.
Vorbestellungen werden schon seit geraumer Zeit in der Gästeinformation Bad Schlema, Tel. 03772 / 380450 entgegengenommen. Der Preis ist auf 24.50 € festgesetzt worden.

« zurück