Bad Schlema

Kita "Kneipp-Knirpse"

Die Kindertagesstätte besitzt ein ganz besonderes Flair. Die komplett sanierte Villa vermittelt mit seinen Räumlichkeiten eine wohnliche und familiäre Atmosphäre und liegt in einer verkehrsberuhigten Zone. Es gibt einen großen Garten in dem Kinder spielen, klettern, toben...können. Die unmittelbare Nähe zum Floßgraben und dem bewaldeten Klosterberg bieten unseren Kindern Spielraum für viel Natur und frische Luft.

Derzeit "bewohnen" 4 Kindergartengruppen

(von 3-6 Jahren) und 2 Krippengruppen (von 1-3 Jahren) mit einer insgesamt maximalen Kapazität von 100 Kindern das Haus. Die Kinder werden ausschließlich von staatlich anerkannten Erzieherinnen mit entsprechenden Spezialisierungen betreut.

Grundlage der Bildungsarbeit

ist der "Sächsische Bildungsplan" mit dem Schwerpunkt auf den "Lehren von Sebastian Kneipp":

1. Das seelische Wohlbefinden/Ordnungsprinzip
Wichtig für die Gesundheitsbildung sind die Ganzheitlichkeit und die Einheit von Körper, Geist und Seele. Dabei soll
ein Ausgleich geschaffen und Ruhe und Muße gefunden werden. Um seelisch stabil zu werden und Ordnung im Lebensrhythmus zu finden, werden verschiedene Entspannungstechniken angewandt. Den Kindern soll ein geregelter Tagesablauf zur Gewohnheit werden.

2. Gesunde Ernährung
Wenn man sich gesund ernährt, können Krankheiten vermieden werden. Ernährung nach Kneipp bedeutet eine ausgewogene, naturbelassene Vollwertkost. Obst und Gemüse, Vollkorn und Milchprodukte versorgen den Körper ausreichend mit Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen.

3. Bewegung
Kinder besitzen einen ausgeprägten natürlichen Bewegungsdrang. Bewegung ist ein wichtiges Bindeglied in der kindlichen Entwicklung. Über die Bewegung lernen Kinder ihre Umwelt zu begreifen. Dabei werden wichtige neurologische Verbindungen im Gehirn verknüpft, die die Grundlagen für ihre weitere Entwicklung bilden.

4. Natur- und Heilkräuter
Die Heilkräfte der Natur bringen Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht. Das geschieht ohne Nebenwirkungen. Durch eigenes Erleben erfahren die Kinder Näheres über die Pflanzenwelt und deren Nutzen für den Menschen.

5. Wasser
Die Haut bekommt über Wasseranwendungen Temperaturreize vermittelt. Diese lösen im Körper positive Reaktionen aus. Dabei werden die Abwehrkräfte gestärkt. Das Herz-Kreislauf- und Nervensystem werden belebt. Alle Wasseranwendungen im Kindesalter dienen der Vorbeugung und nicht der Heilung!

Neugierig geworden? - Na dann einfach mal reingeschaut!

Kindertagesstätte "Kneipp-Knirpse"
Am Kohlweg 4, 08301 Bad Schlema, Tel. 03772 / 22404
Leiterin: Ines Menzer