Bad Schlema
German Englisch Tschechisch

Bergbau- und Sanierungslehrpfad

Bergbau- und Sanierungslehrpfad

Der Bergbau- und Sanierungslehrpfad führt rund um die Gemeinde Bad Schlema.
Er soll dem Interessierten die Veränderungen und Entwicklungen der städtebaulichen Strukturen und der Natur nahe bringen, die nach dem Ende des Uranerzbergbaus zwischen 1946 und 1990 im Zuge der Sanierung der Region angeschoben wurden.

Auf der etwa 8 Kilometer langen Rundwanderstrecke

kann man sich während der etwa dreistündigen Tour ein Bild von den riesigen Dimensionen des vergangenen 45jährigen Uranerzbergbaus und den großartigen Sanierungsleistungen machen.

Die Strecke führt größtenteils über befestigte, gut gekennzeichnete Wanderwege und bergiges Gelände. Entlang des Wanderweges wurden durch die Wismut GmbH Informations- bzw. Schautafeln aufgestellt. Ausgangs- und Endpunkt des Bergbau- und Sanierungslehrpfades ist das Kulturhaus "Aktivist" in Schlema.
Auf einer Informationstafel am "Aktivist" findet man den Routenverlauf .