Bad Schlema

Aktuelles

„VIELE SCHAFFEN MEHR“ – Gemeinsam für die Nachwelt

Während der Sommermonate kam so richtig Fahrt in die Vorbereitungen zum Jubiläumsjahr. Seit Anfang Juli verfügt das riesige Projekt nun über zwei Koordinatoren. Mit der Übergabe der Gesamtorganisation arbeiten Hanka Kühn und Ted Meier hauptamtlich an den umfangreichen Aufgaben.

Kernthema bei allen geplanten Aktionen ist nach wie vor die Finanzierung. So lassen die beiden momentan nichts unversucht, entsprechende Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten aufzuspüren und zur Beantragung zu bringen.

„VIELE SCHAFFEN MEHR“ – Gemeinsam für die Nachwelt

Unter diesem Motto geht nun ein großes Projekt an den Start: In Gedenken an das einst weltberühmte Radiumbad Oberschlema mit den stärksten radonhaltigen Wässern der Welt sollen sechs „ZeitFenster“ im Kurpark aufgestellt werden. Die Tafeln geben einen historischen Blick frei, der mit dem heutigen Blick nahezu deckungsgleich ist. So ist ein Früher-Heute- Vergleich an Ort und Stelle nacherlebbar. Der Vergleich „Alter Kurort“ – „Heutiger Kurort“ soll zeigen, was durch Menschenhand – im positiven wie auch im negativen Sinne – alles möglich ist.

Inmitten unseres gepflegten Kurparks zeigen die historischen Aufnahmen einen blühenden Kurort, der in den 1920er Jahren unter schwierigsten Umständen aufgebaut, bevor er durch den einsetzenden Bergbau nach dem Zweiten Weltkrieg dem Erdboden gleichgemacht wurde. 

Mit den „ZeitFenstern“ möchten die Organisatoren Heimatverbundene und Bad Schlema-Freunde, die deutschlandweit verstreut zu finden sind, ansprechen. 

VIELE SCHAFFEN MEHR und gemeinsame Projekte verbinden: Jeder, der ein Teil unserer „ZeitFenster“ im Kurpark sein möchte, ist herzlich eingeladen das Vorhaben zu unterstützen. Jeder Euro zählt! Auch vermeintlich kleine Beiträge sind von enormer Bedeutung - wie ein Puzzleteil, das sich mit anderen zu einem großen Bildnis vereint.
Vom 8. September 2017 bis 8. Januar 2018 möchten wir auf diesem Weg die Finanzierungssumme von rund 19.000,- € zusammen bekommen – der Clou: für jede Spende, die eingeht, legt die Volksbank Chemnitz noch einmal 25% oben drauf. Auf der extra dafür geschaffenen Plattform www.volksbank-chemnitz.viele-schaffen-mehr.de können Sie Unterstützer werden. Gemeinsam sollte es uns gelingen, unsere „ZeitFenster“ für die Nachwelt zu errichten. 

Dass sich viele Bad Schlema-Freunde für unser Jubiläumsjahr interessieren, zeigt die große Spendenbereitschaft – wir danken in diesem Rahmen noch einmal allen Sponsoren, die bisher ihre Unterstützung bekundet haben:
AIA Aue; Autohaus Schön, M. Teubner; Autohaus Zimpel; Bausparkasse A. Rössel; Beautyspa GmbH, C. Rößler; Biergarten u. Getränkehandel H. Schmidt; Boutique Ambiente, C. Adametz; BZE Schulungsgesellschaft; datapoint GmbH und Co.; Deutsche Bank, K. Winkler; Diakonisches Werk; Elektrotechnik Oelsnitz Gmbh; FA f. Urologie Dr. I. Demmler; FÄ f. Orthopädie Dr. I. Furch u. Dr. E. Mehlhorn; Forstverwaltung Prinz von Schönbrunn; FW Brandmühle, Fam. Martin; FW „Haus Bautzen“, S. Fleischer; Geschenkboutique „Glück Auf“, B. Elster; Große Kreisstadt Aue; GuW Bad Schlema, K. Dörfelt; Handelspunkt B. Jähn; Haustechnik Haubeneißer, H. Mittlmeyer; IB Philipp-Heinemann-Dressel; Ihr Friseur e.G., G. Seifert; ISH Industrieservice; Kannegießer Aue GmbH, Dipl. Ing. H.-J. Marscholl; Kneipp Verein; Kurgesellschaft Schlema mbH; Landesbildungszentrum des sächs. Dachdeckerhandwerks e.V., A. Kunert; Jesko Lange; Mädler Miederwaren, H. Mädler; MBR GmbH; Nickelhütte, Dipl. Chem. V. Carluß; OMERAS GmbH; Pension "Haus Sigmar", Fam. Gerber; Planwerk 13 GmbH; Poppa. Adamietz & Kollegen; Reformhaus Marion Thomas; Regionalverkehr Erzgebirge GmbH; RLT Lufttechnik GmbH; SSG Kreisverband; Stadt Hartenstein; Stadt Lößnitz; Stadt Schneeberg; Stadt Thalheim; Stadtwerke Aue, Dr. Neubert; Stempel und Schilder U. J. Renatus; Tiefbauplanung Bauer; Unternehmensberatung S. Standke; Versicherungen R. Bucher; Versicherungen A. Martin; Volksbank; Wendler Wohnbau und Vertrieb; Wernesgrüner Brauerei; Zahntechnik Ebert, D. Ebert; Zettl GmbH; ZWW;
und privaten Spender: Fam. Berger, Fam. Bienick, Jacqueline Conrad, Dr. Rudolph Daenecke, Hans Joachim Eberius, Fam. Geller, Veronika Hiebl, Joachim Hönisch, Roland Hoyer, Fam. Höppner, Stephanie Hurst, Dr. Peter Jantsch, Frank Jungnickel, Hans Peter Kahlert, Fam. Koch, Alexander Krauss, Hanka Kühn, Fam. Lehmann, Roswitha Ludwig, Dr. Mann, Rico Martin, Fam. Matthias, Ted Meier, Heike Metzger, Thomas Metzger, Andre Poland, Helga Pommer, Elke Raupach, Fam. Reinhardt, Katrin Rosenkranz, Prof. Dr. Scheibe, Detlef Süß, Dr. Gerald Thalheim, Fam. Vogel, Fam. Wedekind, Joachim Wetzlich, Gert Windisch

« zurück