Bad Schlema

Aktuelles

Die Vorbereitungen zum großen Jubiläum „100 Jahre Kurbetrieb“ nehmen immer festere Konturen an.

Am Abend des 11. Januar trafen sich die Mitglieder des Festkomitees zum zweiten Mal, um die voranschreitenden Arbeiten in den einzelnen Arbeitsgruppen auszuwerten.
Eine besonders erfreuliche Nachricht hatte die Arbeitsgruppe Finanzen/Sponsoring unter der Leitung von Yvonne Bienick, Kämmerin in der Gemeindeverwaltung, zu verkünden: Von etwa 300 versandten Sponsoring-Anfragen an regionale Unternehmen sind bisher 27 mit positivem Bescheid zurückgekommen. Mit den eingegangenen Absichtserklärungen ist somit schon einmal ein kleiner Grundstock für die Durchführung der Veranstaltung gelegt. In diesem Rahmen bedanken sich die Gemeinde Bad Schlema und das Organisationsteam für die zugesicherte Unterstützung in Geld- und Sachleistungen bei:

AIA Aue GmbH, Jan Auerswald • Auer Wohnunungsbaugesellschaft mbH, Matthias Kunz • Autohaus Schön, Michael Jürgen Teubner • Autoservice Herrmann, Patrick Herrmann • Beautyspa Servicegesellschaft GmbH, Christine Rößler • Bergsicherung Sachsen GmbH, Dipl. Ing. Tobias Steinert • Boutique Nadja, Nadja Etzold • Büroservice und Unternehmensberatung Sabine Standke • Deutsche Bank, Katrin Winkler • FÄ für Allgemeinmedizin, Dr. Kathrin Baumann • FA Urologie, Dr. Imanuel Demmler • „Fahr mit“ Taxi und Mietwagen, Torsten Ernst Liebich • Gebäude- u. Wohnungsverwaltung GmbH Schlema, Katrin Dörfelt • Gemeinschaftspraxis für Orthopädie, Dr. Ina Furch u. Dr. Egbert Mehlhorn • Handelspunkt Bad Schlema, Bernd Jähn • Hinkel Fahrzeugservice, Tobias Joachim Hinkel • "Ihr Friseur" e.G., Gabriele Seifert • Kannegießer Aue GmbH, Dipl. Ing. Hans-Jürgen Marscholl • Nickelhütte Aue GmbH, Dipl. Chem. Volker Carluß • Prof. Dr. Scheibe Ingenieur GmbH, Prof. Dr. Scheibe • Stadtwerke Aue GmbH, Dr. Barbara Neubert • Stadtwerke Schneeberg GmbH, Gunar Friedrich • Vermögensberater Andreas Pukownick • Versicherungen Rene Bucher • Versicherungen Anja Martin • Wismut GmbH, Dr. Ing. Stefan Mann • Wüstenrot Bausparkasse AG, Andreas Rössel • Zimpel und Franke GmbH, Stefan Markus

Auch die Arbeitsgruppe, die sich mit den Ausstellungen zum Jubiläum beschäftigt, war indessen nicht untätig. So ist zum Beispiel jetzt schon eine Präsentation in Vorbereitung, die im Foyer des Kulturhauses „Aktivist“ fünfzehn große Tafeln mit den „Hotels und Pensionen des alten Radiumbades“ zeigen soll. Hierbei verbindet Detlef Markert, der sich fleißig in der Arbeitsgruppe engagiert, historische Ortsaufnahmen mit aktuellen Fotos, um eine Gegenüberstellung von Gestern zu Heute herzustellen. Außerdem wird Professor Prohl in der Galerie im Rathaus Original-Bauzeichnungen des Erweiterungsbaus zum Kurhaus 1939 ausstellen. Viele weitere Ideen sind momentan im Gespräch, hier hängt die Durchführung letzten Endes an der Finanzierung der Vorhaben.
Auch die zahlreichen Ideen zum Festwochenende im nächsten Jahr unterstehen momentan der Prüfung der finanziellen Machbarkeit. Fest steht auf jeden Fall schon, dass es am Pfingstwochenende 2018 eine große „Show“ im Kurpark geben wird.

27.01.2017 - Gemeindeanzeiger Ausgabe Februar 2017

« zurück